socialcert_logo2015

Auditorinnen

Qualifizierung zum/r SocialCert-Auditor*in für Produkte & Qualitätsmanagementsysteme

Ziel der Qualifizierung

Ziel der Qualifizierung ist es, Auditoren*innen für die Zertifizierung von Dienstleistungen und Qualitätsmanagementsystemen im sozialen und pädagogischen Bereich auszubilden.

Aufbau und Abschluss der Qualifizierung

Die Qualifizierung setzt sich zusammen aus:

  • einer Schulung von insgesamt 11 Tagen Dauer, aufgeteilt auf 5 Blöcke;
  • einem selbst zu wählenden Praxisprojekt aus dem Themenbereich des Schulungskurses in der eigenen oder einer anderen Organisation, das im letzten Block der Qualifizierung als Prüfung präsentiert werden muss sowie
  • einer Praxisbegleitung bei einem Audit in einer Organisation als Lernende/r Auditor*in der SocialCert GmbH.

Inhalte der Qualifizierung

  1. Block: 2,5 Tage
    Lernziele: Qualitätsmanagement in sozialen und pädagogischen Einrichtungen verstehen. Überblick über vorhandene Regelwerke erhalten. Die Aufgaben des Auditierens kennenlernen. Den Prüfansatz und die Prüfkultur von SocialCert verstehen.
  2. Block: 2 Tage
    Lernziele: Die Teilnehmer*innen können das Qualitätsmanagementsystem sozialer Einrichtungen exemplarisch nach den GAB-Siegelanforderungen einschätzen und zur Zertifizierung vorschlagen.
  3. Block: 2 Tage
    Lernziele: Die Teilnehmer*innen können die Qualität von Dienstleistungen sozialer und pädagogischer Einrichtungen messen und diese anhand einrichtungseigener Ziele bewerten.
  4. Block: 2 Tage
    Lernziele: Die Teilnehmer*innen können das Qualitätsmanagementsystem sozialer Einrichtungen nach DIN EN ISO 9001: 2015 einschätzen und zur Zertifizierung vorschlagen.
  5. Block: 2 Tage
    Lernziele: Nachweis der Anwendung des Gelernten an einem selbstgewählten Praxisprojekt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte hier.