Neuigkeiten

Aktuelles zum Umgang mit Maßnahmen in der Corona-Krise

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erreichte uns mit diesem Link downloadbare Information der Bundesagentur für Arbeit zur Verfahrensweise mit der Änderung von Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Einsatz alternativer Methoden bei der Maßnahmedurchführung. Auch hat die BA ein Trägerrundschreiben formuliert.

Wir bitten Sie, uns kurzfristig eine Liste der Maßnahmen vorzulegen, die von dieser Regelung betroffen sind. Entsprechend dem im anhängenden Dokument beschriebenen Verfahren erhalten Sie dann kurzfristig eine Bescheinigung über die weitere Gültigkeit Ihrer Maßnahmezulassungen sowie eine Information über das weitere Procedere, falls weitere Prüfungen erforderlich sind.

Es wurde auch eine Weisung des DAkkS in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur veröffentlicht: 20200323_Handlungsanweisung_Covid-19_AZAV_F.

Bitte informieren Sie sich stets aktuell unter: https://www.arbeitsagentur.de/institutionen/corona-faq-bildungstraeger.

 

Neue Zweigniederlassung für alle AZAV-Aktivitäten

Nun ist es offiziell. Unsere Zweigniederlassung in NRW ist eröffnet. Neben allen unseren AZAV-Aktivitäten finden dort u.a. auch unsere Qualifizierungen statt. Die offiziellen Kontaktdaten sind:

Verwaltung SocialCert GmbH / AZAV-Bearbeitung:
Hauptstr. 148
47877 Willich
Tel. +49 2156 914 29 66
Fax +49 2156 914 29 76

 

Artikel von Christian Lucke

Christian Lucke wurde eingeladen, für die Novemberausgabe der Zeitschrift der Stiftung Arbeiten und Leben den dort lebenden Menschen ein Audit zu erläutern. Den Artikel finden sie hier.

 

Die SocialCert GmbH erneut auf dem Fachtag zur Psychiatrischen Gesundheit:

Wertschätzung und Beziehung

Erneut wurde Stefan Ackermann auf dem Fachtag des Steuerungsverbunds Psychische Gesundheit, Versorgungsregion Bad Tölz – Wolfratshausen am 09.10.2019 eingeladen, um die Wertschätung in Beziehung zu referieren. Gerade ein Verständnis für die Dimensionen des Wertbegriffs in Verbindung mit der Schätzung spielt gerade bei dem, was wirkt, eine entscheidende Rolle. Lassen Sie sich inspirieren. Die Präsentation zum downloaden finden Sie hier.

 

Die SocialCert GmbH auf dem Fachtag zur Psychiatrischen Gesundheit

Die Evaluierbarkeit von Beziehung und Beziehungsarbeit

In Zusammenarbeit mit dem Steuerungsverbund Psychische Gesundheit, Versorgungsregion Bad Tölz – Wolfratshausen hatte Dr. Stefan Ackermann am 06.07.2018 die Möglichkeit, durch einen Vortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Endres einzuladen und durch einen Workshop zu inspirieren, die Beziehungsarbeit als Grundlage für die Lebensqualität  in den Mittelpunkt im Begleiten von Menschen mit Unterstützungsbedarf nach den SGB’s zu stellen.

Hier finden sich die beiden Präsentationen:
Dr. Stefan Ackermann: Beziehung und Beziehungsarbeit in der Psychiatrie
Prof. Dr. Egon Endres: Beziehung und Beziehungsarbeit in der Psychiatrie Empirische Befunde bei ReALIsarwinkel

Die SocialCert GmbH zusammen mit dem Hospiz- und Palliativverband Niedersachsen auf der Consozial

Wie prüfen wir eine fachlich kompetente und von Vertrauen getragene Begleitung in den Tod? Mit dem Gütesiegel für stationäre Hospize praktizieren der HPNV Niedersachsen und die SocialCert GmbH einen Prototypen. Dieser zeigt, wie Menschen die Qualität, die ihnen am Herzen liegt, durch eine Kultur der wechselseitigen Überprüfung ermöglichen können. Neben der fachlichen Kompetenz geht es dabei vor allem um die Gestaltung von Beziehungen. Denn überall, wo Menschen für und mit Menschen arbeiten, braucht es Verfahren, welche die Güte verantwortungsvoll entwickeln und messen können.

Hier der Link zur Fotodokumentation: Eine Kultur der Beziehung, die sich prüfen lässt? Qualität „messen“ am Beispiel von stationären Hospizen.

Dr. Stefan Ackermann und Dr. Marietta Schürholz am Tandemstand auf der Consozial 2017 in Nürnberg –

 

Aktueller Newsletter
Newsletter abonnieren
Newsletter Archiv

Nach oben