Newsletter Januar 2017

Liebe Kunden von SocialCert und liebe Interessierte an unserer Arbeit,

auch wir möchten Ihnen und dem, was uns in unserer Arbeit verbindet für das Jahr 2017 freudvolles Gelingen, gute Kraft und Segen aus allen Richtungen wünschen.

Unser Newsletter zu Jahresanfang enthält einige wichtige Informationen:

  1. Für unsere Kunden, die nach AZAV zertifiziert sind und Maßnahmen im Fachbereich 1 zugelassen haben bzw. zulassen.
  2. Für alle, die sich qualifizieren möchten und an unseren Fortbildungsangeboten interessiert sind.
  3. Für diejenigen, die unsere Fortbildungen im Süden besuchen: Ab sofort gibt es hierfür einen Ort wunderschönen Ort im Voralpenland
zu 1) Wichtige Neuigkeiten im Fachbereich 1, Aktivierung und Vermittlung

Hierzu hat der Beirat einige neue Regelungen erlassen. Insbesondere haben sich alle Beteiligten nun endlich darauf geeinigt, dass die Zeitdauer der Maßnahmestunden im Fachbereich 1, Aktivierung und Vermittlung nach § 45 nun eine Schulstunde mit 45 Minuten beträgt und lediglich in den eingefügten Praktika 1 Stunde, also 60 Minuten.

Da wir bisher wie die meisten anderen fachkundigen Stellen davon ausgegangen sind, dass ab dem 1. Januar 2017 im Fachbereich 1 alle Maßnahmestunden mit einer Zeitstunde von 60 Minuten anzusetzen sind. Ebenfalls wurde der Unterschied zwischen Kostensatz je Teilnehmerstunde und Produktpreis gestrichen. Zukünftig muss jeweils der Kostensatz in Teilnehmerstunde angegeben sein.

Zu den Regelungen: https://socialcert-gmbh.de/download/dokumente/  Maßnahmenzulassung nach AZAV Bereich 1 Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS .

zu 2) Fortbildungsangebote

Auf unserer Internetseite finden Sie unsere Fortbildungsangebote, sowohl für zertifizierte Kunden, für Kunden anderer Stellen, die sich über andere Möglichkeiten informieren möchten, als auch generell für alle Menschen, die prüfend tätig sind, welche die Wichtigkeit des wechselseitigen Auditierens erkannt haben und nutzen.

Alle unsere Qualifizierungen (AZAV Trägerzulassung, AZAV Massnahmenzulassung, ISO 9001 2015 und Die Kunst des Prüfens) richten sich an Menschen, die Anforderungen zu Entwicklungschancen werden lassen möchten und so an einer zeitgemäßen Prüfkultur mitgestalten wollen.

https://socialcert-gmbh.de/fortbildung/

3) Fortbildungsräume der SocialCert GmbH

Um unsere Fortbildungen ohne lange Planung und Fristen durchführen zu können, haben wir nun im Süden Deutschlands zwischen Lenggries und Bad Tölz einen wunderschönen Platz gefunden. Der 24 qm große Schulungsraum bietet einen Blick auf die bayrischen Voralpen und die Umgebung lädt – je nach Jahreszeit – zu allerlei erholsamen Dingen ein. Die Übernachtungsmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung sind vielseitig und sehr zu empfehlen: https://socialcert-gmbh.de/fortbildung/fortbildungen-in-wackersberg/

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen Teilnahme an und Gewinn durch das Entstehen einer neuen Kultur des Prüfens, hoffen auf bereichernde und inspirierende Begegnungen rund um dieses Thema und freuen uns auf das, was wir gemeinsam bewegen!

Herzlich

Dr. Stefan Ackermann, Christian Lucke, Dr. Marietta Schürholz

LAST CALL: Für die bald beginnende Fortbildung vom  09.-10.02.2017  in Fulda  „AZAV plus“  sind noch Plätze frei: https://socialcert-gmbh.de/fortbildung/auditorinnen/azav-plus/

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten. Vielen Dank