Newsletter Weihnachten 2017

Unsere Weihnachtsbotschaft 2017: Fürchtet Euch nicht und geht dem Messen nicht an den Haken!

Denn wenn man so will, dann hat auch Weihnachten mit dem Messen zu tun. Schließlich mussten die historischen Zieheltern des Heilandes zur Volkszählung auf Reisen gehen … „ein jeglicher in seine Stadt …“. Sie mussten also, um der staatlich angeordneten Zählung wegen ziemlich viel Aufwand betreiben und daran hat sich bis heute prinzipiell nichts geändert. …

Wir von SocialCert möchten dazu beitragen, dass immer mehr Menschen, mutig Verantwortung für das Menschliche und ihre eigene Urteilsbildung übernehmen, anstatt aus Angst und dem Druck zur Anpassung Messsysteme zu füttern, von denen wir wissen, dass sie keine Verantwortung generieren. Zur Weihnacht schicken wir Ihnen darum einen Artikel, der Sie argumentativ stärken möchte, das Ihre zu vertreten und nicht an den Haken von Prüfungsmethoden zu gehen, die Ihre Ziele nicht fördern. Hier weiterlesen …

Ein Hinweis auf unsere Fortbildung 2018: Die Kunst des Auditierens

Wir starten die erste Fortbildung zur Kunst des Auditierens. Die Termine finden jeweils von Mittwoch bis Freitag in Wackersberg im schönen Isartal statt. Entspannen, vertiefen und qualifizieren Sie sich in einem inspirierenden lernenden Umfeld und entdecken Sie das auditieren von Kulturen. Die Inhalte finden Sie hier, die Termine hier, unser Fortbildungskonzept hier.

Ein Dankeschön an alle unsere Kunden und Interessierten

Wir bedanken uns bei allen Wegbegleitern, Kunden und Interessierten für das Ausgestalten des gemeinsamen Weges in eine erwachsene Prüfkultur. Insbesondere bedanken wir uns bei den Mitstreitern unseres Treffens auf Hof Sondern am 14. September zum ENTWICKLUNGSLABOBRATORIUM PRÜFKULTUR 2.0 und dem Hospiz- und Palliativverband Niedersachsen, mit dem wir im November gemeinsam auf der ConSozial eingeladen waren. Die Ergebnisse finden Sie hier und hier.

Wir wünschen Ihnen und Euch freudvolle Weihnachten und ein gelingendes Jahr 2018

Dr. Stefan Ackermann, Christian Lucke
und alle Auditor*innen und Mitarbeitenden der SocialCert